> Hafenmanöver: 20.10.-24.10. Adria

Hafenmanöver Training unter Maschine

Hafenmanöver Training AdriaDas Anlegemanöver im Hafen bedeutet meist Stress: der Hafen ist eng, Moorings reichen weit in das Fahrwasser hinein, der freie Platz ist schmal zwischen anderen Yachten, dazu auch noch Seitenwind… und obendrauf vielleicht noch eine unerfahrene Crew.

An der Flaniermeile bleiben Zuschauer interssiert stehen, jetzt will man sein Anlegemanöver natürlich auf keinen Fall verpatzen.

Warum sind die Anlegemanöver für viele noch ein „rotes Tuch“? Das wollen wir bei dem dreitägigen Hafenmanöver Training ändern. Es geht nicht nur um das Steuern der Yacht unter Maschine, es geht auch um die klare Kommandosprache, um das sinnvolle Einteilen der Crew für die Leinenführung, Fender ausbringen, Mooring-Aufnahme und Unterstützung. Wie verhält sich die Crew am besten? Wie verständigt man sich kurz, klar, prägnant, aber auch ohne Hektik und Stress an Bord. Was ist vor Einlaufen zu beachten hinsichtlich Aufklaren (Ordnung an Bord) zur Vermeidung von Wuhling (Durcheinander von Tauen).

Hafenmanöver Training MittelmeerWie sieht korrekte Leinenführung aus, wie wirft man sicher und gezielt Leinen über, wie kann ich mit Leinenführung auch mein Manöver unterstützen.

Es gibt sehr viele Aspekte, Tripps und Kniffe, die das Manöver beeinflussen und gelingen lassen. Worum man aber nicht herumkommt: um das Üben, das bei diesem Hafenmanöver Training im Vordergrund steht. Geübt wird auf der Ausbildungsyacht TARU vom Typ Gib Sea 442 (Länge 13,20 m)

Nächste Möglichkeit:

20.10.-24.10.2018

Ausgangshafen Izola / Slowenien

Infos und Buchung Hafenmanövertraining Adria