Datenschutzbestimmungen und Transparenzerklärung (Art. 12 ff.DSGVO)

Diese Datenschutzbestimmungen gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der ABC Segel und Motorbootschule, PUC Prakesch Consult UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden: PUC).
Verantwortlicher ist PUC Prakesch Consult UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch die Geschäftsführung: Ulla Prakesch, Hölleinweg 3, 82054 Sauerlach, Tel. 08104/3350181, E-Mail info@abc-wassersport.de.

Inhaltsnavigation

  1. Bestellung im Online-Shop
  2. Verwendung der Daten zu Werbezwecken
  3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir
  4. Zwecke und Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  5. Wie können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?
  6. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
  7. Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer
  8. Auskunft, Kontrolle und Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten
  9. Ihr Recht auf Widerspruch
  10. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
  11. Ort der Speicherung der Daten
  12. Besuch der Webseite abc-wassersport.de
  13. Newsletter
  14. Kontaktformular
  15. Cookies
  16. Verlinkung auf unseren Auftritt bei Twitter und Facebook
  17. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

1. Bestellung im Online-Shop

Nutzer, die auf dem Internetauftritt von PUC eine Bestellung tätigen, werden im Rahmen des Anmeldevorgangs zur Angabe verschiedener personenbezogener Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail, Telefon-Nummer) aufgefordert. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet, alle anderen Angaben sind freiwillig.
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

2. Verwendung der Daten zu Werbezwecken

Die von Ihnen erhaltene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer verwenden wir zur Werbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen, wenn uns dazu Ihre Einwilligung vorliegt.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Einwilligung zu widerrufen und der Verwendung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung zu widersprechen, indem Sie eine E-Mail an info@abc-wassersport.de senden oder die oben angegebenen Kontaktdaten verwenden.

Personenbezogene Daten

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Personenbezogene Daten, die Sie bei Ihrer Anfrage bzw. Kursbuchung angeben
Daten, die Sie identifizieren, wie Name, Geschlecht, Anschrift, Rechnungsadresse, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, die Sie bei Kursbuchung oder Reservierungsanfragen bei uns angeben.

Personenbezogene Daten aus anderen Quellen
Als Veranstalter erhalten wir durch Vermittler Ihre personenbezogenen Daten, die zur Vertragserfüllung aus unserer Veranstaltertätigkeit erforderlich sind. In unserer ersten Kontaktaufnahme mit Ihnen informieren wir Sie darüber, aus welcher Quelle wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben.
Wenn Sie uns personenbezogene Daten einer anderen Person mitteilen, benötigen Sie dazu die ausdrückliche Einwilligung dieser Person. In diesem Fall müssen Sie diese Person darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeiten.

4. Zwecke und Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wozu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt,
– um Sie als Kunden identifizieren zu können;
– um Sie angemessen beraten zu können;
– um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können;
– um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können;
– zur Korrespondenz mit Ihnen;
– zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens;
– zu Zwecken der zulässigen Direktwerbung;
– zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Sofern von Ihnen gebuchte Kurse mit einer Prüfung in Verbindung stehen, werden zur Prüfungsanmeldung personenbezogene Daten an den jeweils zuständigen Prüfungsausschuss übermittelt.

Rechtsgrundlage für die oben beschriebenen Zwecke sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) bis c) sowie f) DSVGO

5. Wie können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Weitergabe Ihrer Törn-/Kursanfrage an den Veranstalter, bei der wir als Vermittler tätig sind. In diesem Fall werden sie bei der Bestellung darauf hingewiesen.)

6. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden bei Vermittlung und zur Vertragserfüllung an folgende Kategorien von Empfängern weitergeleitet:
o Veranstalter (Segelkurse, Segeltörns)
o Prüfungsausschüsse (DSV, DMYV)
o E-Learning-Portal (Delius Klasing)

Zur Vertragserfüllung werden die Daten in einer SaaS-Lösung (Software as a service) gespeichert. Diese Applikation wird von der Firma BIG5, Osnabrück, zur Verfügung gestellt

Personenbezogene Daten werden zum Zwecke der Eigenwerbung bei Vorliegen Ihrer Einwilligung an folgende Kategorien von Empfängern weitergeleitet:
Newsletter-Provider Firma rapidmail GmbH, Freiburg i.Br.

7. Dauer der Speicherung bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer

Die personenbezogenen Daten werden bis auf Widerruf der Einwilligung durch den Kunden gespeichert, sofern darüber hinaus keine gesetzliche Aufbewahrungsverpflichtung besteht.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

8. Auskunft, Kontrolle und Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre Rechte als betroffene Person

Betroffene Personen haben in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit, sofern keine gesetzlich zwingenden Gründe (z.B. Aufbewahrungspflicht) dem entgegenstehen.

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf Einwilligung beruhen, haben betroffene Personen zudem das Recht auf jederzeitigen Widerruf ihrer Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 und Art. 13 Abs. 2 lit c) DSGVO.

  • Widerrufsrecht: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.
  • Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.
  • Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Löschungsrecht: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.
    Entsprechende Anträge sind in Textform an den Verantwortlichen zu richten.
  • Beschwerderecht: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die für uns zuständige Behörde ist:
    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
    Promenade 27, 91522 Ansbach
    Tel. 0981/831300, Mail: poststelle@lda.bayern.de

9. Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie zu Beginn dieser Datenschutzhinweise.

10. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren. Hierzu setzen wir beispielsweise Firewalls und Datenverschlüsselung ein, aber auch physische Zugangsbeschränkungen für unsere Rechenzentren und Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff.

11. Ort der Speicherung der Daten

Die von PUC erhobenen Daten werden ausschließlich auf Servern gespeichert, die sich innerhalb des Gebiets der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden.
PUC setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass die persönlichen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind.

12. Besuch der Website abc-wassersport.de

Beim Besuch unseres Internetauftritts www.abc-wassersport.de werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinter stehende Technik zu optimieren.
Das von uns verwendete Statistik-Tool „Webalizer“ ist in einer Weise konfiguriert, dass keine personenbezogenen Daten, insbesondere auch nicht die IP-Adresse, erfasst, verarbeitet oder gespeichert werden.

13. Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Ihre Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittelt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Anfang dieses Dokuments angegebene Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

14. Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Bei Abschicken des Kontaktformulars wird vom Google-Dienst reCaptcha Gebrauch gemacht, um Spam zu vermeiden. Bei Nutzung des Formulars wird auf die Datenschutzbestimmungen von Google hingewiesen, die ebenso in dem reCaptcha-Feld verlinkt sind: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

15. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

16. Verlinkung auf unseren Auftritt bei Twitter und Facebook

Der Internetauftritt von PUC verlinkt auf den Auftritt von PUC bei den sozialen Netzwerken Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, im Folgenden: „Facebook“) und Twitter (Twitter, Inc.,1355 Market Street, Suite 900,San Francisco, CA 94103, USA, im Folgenden „Twitter“). Die Link-Flächen sind mit einem Facebook- bzw. Twitter-Logo gekennzeichnet. Es handelt sich hierbei nicht um Social Plugins, d.h. beim Besuch des Internetauftritts von PUC werden nicht automatisch Daten an Facebook oder Twitter weitergeleitet. Wenn der Nutzer den Links folgt, wird er auf die entsprechenden Seiten von Facebook bzw. Twitter weitergeleitet. Es entzieht sich der Kenntnis von PUC, ob dort möglicherweise die zu diesem Zeitpunkt dem Nutzer zugeteilte IP-Adresse oder – sofern er im sozialen Netzwerk eingeloggt ist noch weitere Daten – gespeichert werden.

17. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Die Datenschutzerklärung wurde in Teilen mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

 

Aktualisiert 11.05.2018