Segel- und Motorbootschule

Segeln lernen oder Motorbootfahren mit ABC – Ihre Segelschule zur Ausbildung für alle Segelscheine, Motorbootscheine und Funkscheine für Yachten in München.

ABC-TopThema Winterzeit – Theorie-Lernzeit!

Lange Winterabende sinnvoll nutzen für Ihren Segelschein und Motorbootschein

Im Frühjahr will man los – das schöne Wetter draußen genießen, segeln, Motorboot fahren, sich am, im und auf dem Wasser tummeln, da hat man meist keine Lust, im Klassenzimmer zu sitzen. Doch jetzt im Herbst und Winter ist die ideale Zeit, die erforderlichen Scheine zu absolvieren: alle Scheine hier im Bayern, bei ABC – Ihrer Segelschule in München.

An schmuddeligen Herbst- und Wintertagen muss man nicht zu Hause sitzen und Trübsal blasen – warum nicht gleich das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden?

Weiterlesen…..

So finden Sie den richtigen Sportbootschein

Binnenbereich

Segeln:
Sportbootführerschein Binnen Segel & Motor: Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten (unter Motor oder Segel) unter 15 Meter Länge auf den Binnenschifffahrtsstraßen, vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 15 PS. In Berliner Gewässern ist der Sportbootführerschein Binnen (Segeln) vorgeschrieben. Details zur Ausbildung


Motorboot:
Sportbootführerschein Binnen Motor: Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten (unter Motor) unter 15 Meter Länge auf den Binnenschifffahrtsstraßen, vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 15 PS. Details zur Ausbildung


Funk:
Funk UKW Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk UBI: Amtlicher Funkschein zum Betrieb einer UKW Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen.
International und unbefristet gültig. Details zur Ausbildung

Küstenbereich

Segeln:
Sportbootführerschein See: Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten auf den Seeschifffahrtsstraßen (3 sm). Vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 15 PS. Voraussetzung für die weiteren Scheine SKS und SSS/SHS. Details zur Ausbildung

Sportküstenschifferschein SKS: Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 sm Abstand von der Festlandküste). Wird von Vercharterern als Nachweis ausreichender Segelkenntnisse sehr häufig verlangt. Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den Küstengewässern. Für die Prüfung zum SKS muss der Sportbootführerschein See bereits vorliegen. Details zur Ausbildung


Motorboot:
Sportbootführerschein See: Amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten auf den Seeschifffahrtsstraßen (3 sm). Vorgeschrieben für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 15 PS. Voraussetzung für die weiteren Scheine SKS und SSS/SHS. Details zur Ausbildung


Funk:
Funk SRC Short Range Certificate: Amtlicher Funkschein zum Betrieb einer UKW-Funkstelle im Seefunkdienst im Weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten.
International und unbefristet gültig. Details zur Ausbildung

Seebereich

Sportseeschifferschein SSS: Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 sm und Ost- und Nordsee, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern. Details zur Ausbildung


Funk:
Funk SRC Short Range Certificate: Amtlicher Funkschein zum Betrieb einer UKW-Funkstelle im Seefunkdienst im Weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten.
International und unbefristet gültig. Details zur Ausbildung

Hochseebereich

Sporthochseeschifferschein SHS: Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in der weltweiten Fahrt (alle Meere).
Vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in der weltweiten Fahrt. Details zur Ausbildung


Funk:
Funk LRC Long Range Certificate: Amtlicher Funkschein zur uneingeschränkten Teilnahme am Seefunkdienst im GMDSS für UKW, Grenzwelle, Kurzwelle und Seefunk über Satelliten (Inmarsat) auf Sportbooten. International und unbefristet gültig. Details zur Ausbildung

Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel FKN

Erlaubnis zum Kauf für pyrotechnische Signalmittel und zum Mitführen an Bord. Details zur Ausbildung